Warum Thermoholz?

Unsere Saunen sind aussschließlich aus Thermoholz angefertigt. Warum eigentlich?

Sauna T58 aus Thermoholz

Sie sind in der Sauna und möchten bestimmt nicht, dass jemand von Aussen durch die Daubenspalten in die Sauna hereinschauen kann?

Oder?

Das Thermoholz ist durch Hitzebehandlung veredeltes Holz.

Das Holz wird auf Hochtemperaturen von 190 bis 250 C aufgeheizt, dabei entstehen zahlreiche Reaktionen im Holz. Die Zellstrukturen ändern sich, das Holz wird dunkler und die Feuchtigkeitsaufnahme wird stark gemindert. Das Thermoholz absorbiert Wasser viel langsamer als unbehandeltes Holz.

Da die Ausgleichsfeuchte viel niedriger ist, nimmt die Formstabilität des Holzes bedeutend zu.

Thermoholz Sauna

Das Holz nimmt weniger Feuchtigkeit auf und quillt und schwindet auch weniger. Genau diese Eigenschaft machen wir für unsere Saunen zu Nutze. Weniger schwinden heisst zugleich geringere oder gar keine Fugenbildung.

Das Thermoholz ist weitgehend vor Schädlingsbefall sicher. Schädliche Pilze brauchen immer eine Restfeuchtigkeit, die bei dem Thermoholz viel niedriger liegt, als bei unbehandeltem Holz. So kann man das Thermoholz problemlos für die Saunen im Aussenbereich benutzen. Thermoholz verhält sich fast so, wie die Materialien, die nicht direkt aus Natur kommen und formstabil bleiben. So kann von Aussen durch die Daubenspalten wirklich niemand hereinschauen, weil die Spalten gar nicht entstehen.

Thermoholz Innen

Genaueres können Sie z. B. hier nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Thermoholz

Sie haben eine formstabile und qualitativ hochwertige Sauna, die Ihnen lange Freude bereitet.

Frohes Saunieren in der Thermoholz-Sauna!

6